Neuer Blog

Hallo ihr Lieben,

das hier ist mein letzter Eintrag, ich habe jetzt einen neuen Blog.

Bei Interesse einfach fragen

(Ja ich weiß, kriegt eh niemand mit.)

Liebe Grüße

Jasmin

16.10.14 09:44, kommentieren

Plötzlich 2014

 Wer vielleicht gemerkt hat, dass hier ein ganzes! Jahr übersprungen wurde, dem muss der Schock umso größer ins Gesicht geschrieben sein, dass hier mal wieder was los ist! Ich gestehe mir ein, es wird niemand gemerkt haben, weil das hier natürlich keiner liest, außer hier gibts eine Abonnement-Funktion oder so ein Zeug. Wär doch eigentlich ne coole Sache! Mit zugequollenen E-Mailfächern muss man ja nicht mal rechnen!

Es ist so einiges passiert in der letzten Zeit, viel Gutes, viel Schlechtes. Aber im großen und ganzen mehr Gutes! Habe zwar irgendwie das Gefühl, dass ich meine Lustigkeit (interessantes Wort, komm gerade nicht auf das korrekte Wort) verloren habe und mega langweilig geworden bin. Deswegen kein Plan ob hier mal wieder eine LIDL oder ALDI-Schinken-Geschichte entsteht. 

 Wenn man aber mal ehrlich ist: WER hat denn noch Zeit für sowas? Eigentlich besteht alles nur noch aus: Aufstehen, Essen, Arbeit, Essen, Arbeit, Essen, Schlafen, Aufstehen, etc. etc.!

Waaaaaaaas läuft da eigentlich falsch? Beziehungsweise WIESO fühlt sich keiner mega hintergangen vom Leben, dass einem die ganze Zeit genommen wird? Und wieso scheint in der Woche immer von früh bis spät (man nennt es auch Feierabend) die Sonne und pünktlich zum Wochenende schüttet es wie aus Eimern? Macht sich da echt niemand ernsthafte Gedanken für was man da bestraft wird? Gut, in der Regel ist es ja nicht iimmmmeer so, aber in den meisten Fällen schon.

Und was man alles zuhause machen könnte! Daheim angekommen hat man keinen blassen Schimmer mehr woher der Elan zum Putzen oder anderen Dingen im Zeitraum von 08:00 bis 16:30 kam. Genervt wirft man sich irgendwo in die Ecke und stopft sich Eis oder  Schokolade rein. In meinem Fall kommt noch Sims spielen hinzu (Juhuu bald kommt Sims 4! ). Am nächsten Tag sitzt man wieder im Büro und man schmiedet wieder neue Reinigungs-, Lern-, Fitness- und Ordnungspläne. Der ewige Kreislauf!

 Aber nun Schluß mit der Meckerei! Ich verabschiede mich fürs erste und hoffe, dass das Wetter schön bleibt am Wochenende!

 

Eure Jasmin

 

1 Kommentar 12.6.14 10:12, kommentieren

Es ist nich zu fassen, aber

.. es ist fünf Tage vor November! Dreist habe ich das letzte mal mit: Oh Gott, es is Mai! gegrüßt. Ich gebe zu, dazwischen liegt ein klitzekleiner Zeitraum. Ich kann nicht mal behaupten, dass das was mit Faulheit zu tun hat. Oder Unkreativität, Zeitmangel. Das mit der Kreativität sollte man jetzt besser sarkastisch sehen. Ich weiß nicht woran es liegt, genug zu erzählen gäbe es, allerdings kaum in umschreibende Worte zu fassen. In weniger als zwei Monaten ist Weihnachten, oh du heiliges Christkind. Darauf bin ich mal so gar nicht vorbereitet, erst letzte Woche konntest du deine Augen kaum vor der Sonne schützen. Für die, die es noch nicht wissen: Ab Samstag soll es sogar schneien! Da glaub ich ja noch nicht dran, also wirklich! Mich macht es traurig, dass ich mich dieses Jahr vierundzwanzig Tage lang mit einem Lidl (Nein, nich Aldi) - Schokoladenkalender vergnügen muss, dabei hatte ich letztes Jahr den besten selbstgemachten Kalender aller Zeiten. ): (Das war ein Wink mit dem Zaunpfahl) Guuuut, das hier liest eh niemand, aber sollte es in den nächsten Jahren mal jemand lesen, und diese Seite existiert noch, dann hab ich vielleicht gute Chancen! 

Aber jetzt ists gut mit Weihnachtsklängen!

Wir haben ja noch sooooo viel Zeeiii... na, eigentlich nicht.

An dieser Stelle möchte ich mich noch bei DIR bedanken, dass du mich mal wieder hierher gebracht hast. Danke! :D

Beste Grüße, tschüüssi

 

25.10.12 20:53, kommentieren

Es ist Mai!

Liebe Leute, die Zeit verfliegt in Windeseile. Vor 3 Tagen war es noch Januar. Jetzt ist schon der erste Mai. In 2 Wochen habe ich schon wieder Geburtstag, obwohl das doch auch erst wieder 4 Monate her ist. Bedenkt eigentlich noch jemand, dass im Dezember die Welt untertauchen soll? Sollte man jetzt vielleicht noch sein Leben leben bevor man es nicht mehr schafft? Wer weiß das schon. Aufgefallen ist mir nur, dass die Zeit noch nie so schnell vergangen ist. ich weiss gar nicht wo man als erstes hingucken soll, damit man auch nichts verpasst und wömöglich einen ganzen Monat übersieht. So wie zum Beispiel. Wer erinnert sich heute noch an den Februar? Ich glaube der wurde völlig verschlafen. Nicht besser ist es mit dem Januar. Dem März, ... Etwas gutes hat das. So eilig hatte es die Sonne noch niemals. Allerdings, sollte es auftreten, dass Winter und Herbst genauso schnell heraneilen, könnte dies ein schlechte Sache sein. Ich wünsche mir, dass die 3-4 Sommermonate sich verhalten wie ein ganzes Jahr. Und die restlichen vergehen wie 2 Wochen. Zuviel verlangt finde ich das nicht. Zum Ende gehend noch etwas ärgerliches. Gibt es irgendwas schlimmeres, als den ganzen Tag in Räumlichkeiten zu sitzen, draußen die strahlende Sonne zu beobachten, zu frieren und Abends mit dicker Jeanshose in das Mega-Sauna-Wüsten-Föhn-erhitze scheißheiße!! Auto einzusteigen? Da kommt doch Freude auf, wirklich. Und wenn das nicht schon schlimm genug wäre. Kaum ist man zu Hause - Sonne weg. Aber ich glaube das ist Schicksal. Oder einfach Pech. In diesem Sinne, schöne klebrige Fahrten und viel viel Sonne. Jasi

1 Kommentar 1.5.12 04:39, kommentieren